Empfehlungen

Enneastar orientiert sich an Gal 5,22-23

Enneastar® ist eine Weiterentwicklung des Enneagramms durch Markus Brunner.

 

Wie kommt ein Theologe dazu, ein neues typenpsychologisches Modell zu entwickeln? Ist das nicht eine Anmassung?

Mag sein. Markus Brunner versucht sich aber nicht als Psychologe, sondern entdeckte Enneastar® aus einer "Spielerei mit biblischer Spiritualität". Markus: "Es war Zufall. Enneastar ist mir sozusagen zugefallen."

 

Dieser "Zufall" findet bei vielen Anklang.

 

Enneastar entstand aus einer "Spielerei".


Radio LifeChannel.ch

Radio LifeChannel.ch berichtete am 26. Jun 2017 über den 2-Minuten-Test:

 

 

 

Margit Skopnik-Lambach

Empfehlung einer Enneagramm-Lehrerin

Markus Brunner hat seinen Persönlichkeitskurs auf der Grundlage des Enneagramms entwickelt. Er ordnet die Enneagrammtypen den Charaktereigenschaften von Gott zu, und zwar in der Reihenfolge, wie sie die Bibel in Galater 5,22-23 aufzählt: Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut und Enthaltsamkeit. Die Reihenfolge der Typen, die sich daraus ergibt, weicht vom Original-Enneagramm ab. Doch sie macht Sinn.

Seine Beschreibungen der neun Typen entsprechen ganz klar dem ursprünglichen Enneagramm – und er bringt die Gedanken- und Gefühlswelt der jeweiligen Muster sehr prägnant auf den Punkt und liefert auch eine gute Übersicht der Stärken und Schwächen.

 

Neu sind mir die Teamrollen-Kategorien, in die Markus Brunner die Typen einteilt: Vernetzung  und Kommunikation, Pioniergeist und Produktivität, Forschung und Innovation, sowie Qualitätsmanagement. Diese Einteilung erscheint mir stimmig.

 

Begeistert haben mich bei den Stufen der charakterlichen Entwicklung besonders die fein herausgearbeiteten "Surfertipps": Auf die grossen Wellen zu achten, weil sie unser (Er-)Leben prägen – und mit kleineren Wellen zu spielen, ohne sich vereinnahmen zu lassen: Das ist eine hervorragende, spielerische Einladung zum Wachstum und zur Weiterentwicklung!

 

Margit Skopnik-Lambach, Enneagrammlehrerin des  Ökumenischen Arbeitskreises Enneagramm e.V.

Illmensee, 20.02.2017

Traugott Heiniger

Empfehlung der Heilsarmee

Im ersten Moment dachte ich: «Noch ein Persönlichkeitskurs mehr, als ob es nicht schon genug davon geben würde!» Aber dann wird einem schnell klar, dass es da um mehr geht als "nur" um die Bestätigung, was man eventuell sonst schon weiss, nämlich welcher Typ Mensch man ist.
Markus Brunner hat mit seiner Weiterentwicklung des Enneagramms ein Werkzeug geschaffen, das insbesondere Leute anspricht, die auf der Suche nach dem "Mehr" des Lebens sind. Er stellt die neun Typenmuster den neun Eigenschaften von Gott gegenüber (→ Bibel) und zeigt Wege auf, wie die Schlagseiten des Lebens ins Lot gebracht werden können.

Auch Menschen, die das Enneagramm oder die Bibel bereits kennen, werden durch das Werkzeug Enneastar positiv überrascht und motiviert, ihr Leben wieder neu auszubalancieren, um mehr Gelassenheit und Erfüllung zu finden.
Ich finde, dass Markus Brunner mit Enneastar einen spannenden und ermutigenden Weg aufzeigt, auf den man sich getrost einlassen darf.

 

Traugott Heiniger, Sekretär für Geistliche Entwicklung; Heilsarmee, Nationales Hauptquartier, Bern

Bern, 31.01.2017


Sie kennen nun ein paar interessante Empfehlungen?

Vielleicht ist das der Moment, wo Sie mehr über das Kurs-Angebot von Enneastar® erfahren möchten.