Kontakt

9 Typen: Entwickler

 

Wer steckt hinter Enneastar und dem 2-Minuten-Test? Auf dieser Seite stellt sich Markus Brunner, Entwickler von Enneastar, vor. Er ist über das Kontaktformular und per WhatsApp erreichbar. Antworten auf oft gestellte Fragen finden Sie auch in unserer Fragen+Antworten-Seite.

 

 

Enneastar wurde von Markus Brunner entwickelt.

 

english


 

 

Markus Brunner

Markus Brunner – Entwickler von Enneastar

Enneastar wurde von Markus Brunner durch eine "Spielerei" mit der biblischen Spiritualität entdeckt.

Markus (Jahrgang 1963, über 30 Jahre verheiratet, Vater, Grossvater) lernte ursprünglich kauf­männi­scher Ange­stellter. Nach einer persön­lichen Neu­orientie­rung ent­schied er sich, Heilsarmee­offizier zu werden (Pfarrer der Heils­armee). Er studierte im Bildungs­zentrum der Heils­armee Schweiz, später neben­beruf­lich am Institut IGW (Master in prak­tischer Theologie). Nach 20 Dienst­jahren machte er ein Studien­jahr in den USA. Danach absol­vierte er die Aus­bildung zum Erwachsenenbildner (Ausbilder FA).

 

Heute leitet Markus zusammen mit seiner Frau die Division Ost der Heilsarmee Schweiz, mit Sitz in Zürich. Vorher ent­wickelten sie ein Pionier­projekt in Luzern (5 Jahre). Einen grossen Teil ihres Dienstes ver­brachten sie in Basel, wo sie während 15 Jahren die Heils­armee Gundeli leiteten (1997-2012) und mit dem nahen Primar­schul­haus eine Tages­struktur für Schul­kinder gründeten. Gestartet haben sie ihren Dienst in der Heilsarmee Münsingen (1993-1997).

 

Markus Brunner segelt mit einer Jolle

Markus Brunner versteht den Glauben an Jesus Christus als Freund­schaft mit Gott und spricht in diesem Zusammen­hang von biblischer Spiritualität. Er vertraut auf den Spirit von Gott, den er als Gottes­wind erlebt, der unser Leben in Fahrt bringt.

 

Markus unter­richtet am Bildungs­zentrum der Heilsarmee Schweiz und engagiert sich auch als Gast­redner. Nach­dem er sich über Literatur und Kurse mit dem Ennea­gramm vertraut gemacht hatte, ent­wickelte er den Persönlichkeits­kurs Enneastar (= Neun-Stern; alt­griechisch-englisch), den er seit 2015 als Werk­zeug zur persön­lichen Weiterentwicklung empfiehlt.

 

Eva und Markus Brunner

Markus Brunner: «Enneastar verdankt seine Entwicklung vielen ermuti­genden, aber auch kritischen Unter­stützern. Vor allem meine Frau (Sozial­pädagogin/Sozial­arbeiterin FH, Heilsarmee­offizierin) ist ein wichtiger Teil des kleinen Teams (Foto). Andere Personen, von inner­halb und ausser­halb der Heilsarmee, kamen für verschiedene Auf­gaben und Ein­sätze abwech­selnd hinzu. Ihnen allen gebührt ein herz­liches Danke­schön!»

 

neue Perspektiven

Die besondere Begabung von Markus ist die Fähig­keit, Dinge aus unge­wohnter und neuer Perspektive zu sehen und zu beschreiben. Diese seine Passion bringt er in seinen Heilsarmee-Dienst ein – und in die Weiter­ent­wicklung von Enneastar. Auch die Weihnachts­geschichten in seinem Weihnachtsbuch (↓) zeugen von diesem Talent.

 

Buch: Neues aus Bethlehem von Markus Brunner

Markus Brunner ist der Autor vom Buch: Neues aus Bethlehem. In diesem Weihnachts­buch wird die biblische Spiritualität (von Enneastar) zum berührenden Erlebnis. Markus setzt darin Ereignisse von Weihnachten in neue Perspektiven. Seine 15 Kurz­geschichten nehmen uns mit in imaginäre Räume der sicht­baren und unsicht­baren Welt, der Vergangen­heit, Gegen­wart und Zukunft. So lässt er uns neu staunen – und immer wieder auch lachen – über die schönste Geschichte aller Zeiten.

 

Die 15 Weihnachts­geschichten und 6 ver­tie­fenden Artikel wurden von Markus in einem Zeit­raum von 21 Jahren für Heilsarmee-Weihnachts­anlässe geschrieben. Seine schnörkel­lose und witzige Art wird auch Sie über­raschen – und inspirieren. Dieses Buch ist in unserem Shop zum schweizweit günstigsten Preis erhältlich.